AG Energie & Umwelt

 

Die Arbeitsgruppe „Energie und Umwelt“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Umsetzung des 2013 vom Gemeinderat beschlossenen Leitbild zur Energiewende in Weinheim zu unterstützen. Es geht uns dabei um eine umweltfreundliche, sichere und sozial verträgliche Energieversorgung.

Detailliertere Informationen über unsere Themen, auch zum lokalen Klima- und Umweltschutz, können unsere beiden Flyer (Flyer Energie 1 & Flyer Energie 2) aus dem Jahr 2015 entnommen werden.

 

Unsere Themen sind derzeit die Aktualisierung des Klimaschutzkonzepts von 2013, die Förderung der Photovoltaik,  die Möglichkeiten einer verstärkten Bürgerbeteiligung, die künftige Rolle der Stadtwerke, die Ölförderung in Weinheim, die Windenergie und die Geothermie. Darüber wollen wir künftig intensiver berichten.

 

Die Arbeitsgruppe besteht derzeit aus: Jochen Bauer, Sandra Kerber, Helmut Langen, Eckhardt Pfisterer und Gerd Reinemuth.

 

Restart der Arbeitsgruppe

Am 17.10.16 hat sich die AG seit längerer Zeit zum ersten Mal wieder getroffen, um ihre Arbeit fortzusetzen.


Die Situation der Energiewende in Weinheim ist dadurch geprägt, dass das vom Gemeinderat 2013 beschlossene Leitbild weitgehend in Vergessenheit geraten ist. Die Stadtverwaltung berichtet jährlich über die Fortschritte auf der Grundlage des ebenfalls 2013 erstellten Klimaschutzkonzepts. Eine quantitative Beurteilung von Energieeinsparungen und des aktuellen Anteils der Erneuerbaren Energien ist auf dieser Grundlage aber nicht möglich.


Die AG will sich in der nächsten Zeit mit folgenden Initiativen befassen:
- Antrag im Gemeinderat zu einer Aktualisierung des Klimaschutzkonzepts in 2018
- Finanzielle Bürgerbeteiligung an neuen Projekten der Stadtwerke Weinheim
- SPD-Haltung zur Erdölförderung in Weinheim
- Umwelt- und Naturschutz in Weinheim

 

Jeder, der bei uns mitwirken oder sich mit uns austauschen möchte, ist herzlich willkommen!