Listenplätze 11-21

Listenplatz 11

Michael Metz
59 Jahre
ledig
Weinheim Nordstadt

Beruf:
Diplom Ingenieur, Architekt

Themen:
Stadtentwicklung, Wohnungsbau, Verkehr

Ehrenamt und Vereine
Seit 16 Jahren Verwaltungsrat im Pilgerhaus Weinheim. Vorsitzender des Stadtverschönerungsvereins Weinheim, Mitglied in zahlreichen Vereinen Weinheims

Hobbies
Natur erleben, Gartenarbeiten, Wein und gutes Essen 

 

Listenplatz 12

Dr. Michael Kreft
50 Jahre
verheiratet, 1 Tochter
Weinheim-Innenstadt

Beruf:
Vorstandsvorsitzender Curagita AG

Themen:
Gesundheitspolitik

Ehrenamt und Vereine
Mitglied Deutscher Alpenverein

 

Listenplatz 13

Daniela Preßler
49 Jahre
verheiratet, 1 Kind
Weinheim Nordstadt

Beruf:
Restaurantfachfrau, selbständige Kindertagespflegeperson

Themen:
Familie und Beruf, Bildung, Kinderbetreuung U3

Ehrenamt und Vereine
Schriftführerin der AWO Weinheim, stellv. Vorsitzende der Kindertagepflege Weinheim e.V., Mitglied des Sommertagskomitees, Kinder- und Jugendbeirat

Hobbies
Lesen, Tanzen, Fitness, Biken, Kochen/Backen

 

Listenplatz 14

Svenja Mareike zur Brügge
23 Jahre
ledig
Weinheim Weststadt

Beruf:
Medizinische Fachangestellte

Themen
Bildung und Jugend

Ehrenamt und Vereine
Evangelische Gemeinde in der Weststadt

Hobbies
Gardetanz, Freunde und Familie

 

Listenplatz 15

Ishak Ünal
54 Jahre
verheiratet, 3 Kinder
Weinheim Nordstadt

Beruf:
Schlosser

Themen:
Soziales, Integration, Jugend, Kinder, Bildung

Ehrenamt und Vereine
SPD, Kinder- und Jugendbeirat, Betriebsrat, IGBCE-Vertrauensmann, Türkisch-Islamische Gemeinde

Hobbies
Lesen, Wandern, Fahrrad, Familie

 

Listenplatz 16

Ingrid Vollrath
76 Jahre
verheiratet, 3 Kinder
Weinheim-Weststadt

Beruf:
Rentnerin, Fotolaborantin, Kfm. Angestellte

Themen:
Sozialer Wohnungsbau, Soziales, Bildung, Verkehr

Ehrenamt und Vereine
WAC Whm, Bayernverein, TUS02, Verdi, ÖTV, DRK

Hobbies
Wandern

 

Listenplatz 17

Jürgen  Häuser
57 Jahre
verheiratet, 2 Kinder
Weinheim Kernstadt

Beruf:
Dipl.-Sozialarbeiter, Suchttherapeut

Themen:
Soziales

Ehrenamt und Vereine
Schriftführer Schachclub Weinheim

Hobbies
Schach

 

Listenplatz 18

Paul Frey
23 Jahre
ledig
Weinheim Kernstadt

Beruf:
Lehramtsstudent an der Universität Heidelberg (Anglistik/Germanistik)

Themen:
Europa, Bildung, Gesellschaft

Ehrenamt und Vereine
SPD Weinheim, Jusos Weinheim, Jusos Rhein-Neckar

Hobbies
Politik, Geschichte, Oldtimer, Schützenverein, Reisen

 

Listenplatz 19

Laura Tomasi
22 Jahre
ledig
Weinheim Kernstadt

Beruf:
Lehramtsstudent an der Universität Heidelberg (Anglistik/Germanistik)

Themen:
Europa, Bildung, Umwelt, Gesellschaft

Ehrenamt und Vereine
SPD Weinheim, Jusos Weinheim, Jusos Rhein-Neckar

Hobbies
Tanzen (Standard und Latein), Klavier spielen, reisen, Zeit mit Freunden verbringen

 

Listenplatz 20

Gerd  Helbling
76 Jahre
geschieden, 3 Kinder
Weinheim-Weststadt

Beruf:
Rentner

Themen:
Soziales, Arbeit

Ehrenamt und Vereine
Versicherungsberater der Deutschen Rentenversicherung

 

Listenplatz 21

Hans Georg Junginger
75 Jahre
verheiratet, vier Kinder, zwei Enkel
Weinheim Weststadt

Beruf:
Rechtsanwalt

Politische Karriere:
Landtagsabgeordneter 1996 bis 2009
Stadtrat von 1971 bis 1975 und von 1984 bis 1996, 1986-1996 Fraktionsvorsitzender der SPD Fraktion im Gemeinderat,
Kreisrat von 1999 bis 2004
    
Themen:
Finanzen, Recht, Soziales, Innere Sicherheit

Ehrenamt und Vereine
Bürgerbewegung Finanzwende, AWO, VdK, Naturfreunde, Siedler, TSG, GV 1955, Stadtseniorenrat,  Vorsitzender der SPD AG 60+ ,Kunstförderverein und Mitglied in zahlreichen Vereinen

Hobbies
Reisen, Lesen, Schwimmen, Sudoku

 

Willkommen!

Der Vorstand der SPD Weinheim sieht sich in der Verantwortung, die Politik der Bundes- und Landespartei bis in die Basis hinunter zu vermitteln. Wir wollen die Themen, die uns mittelbar und unmittelbar angehen, gemeinsam mit den Genossinnen und Genossen, aber auch mit Bürgerinnen und Bürgern diskutieren und Vorschläge und Ideen an die nächst höheren Ebenen transportieren. Gemäß dem Zitat von Willy Brandt: MEHR DEMOKRATIE WAGEN wollen wir neue Wege begehen, damit die Demokratie immer im Vordergrund steht.

Innerhalb unseres Vorstandes haben wir Menschen, die jeder für sich Spezialisten auf den verschiedensten Feldern der Politik sind. Wir alle wollen die Themenbereiche bearbeiten, die allen unter den Nägeln brennen, damit die SPD auf Landes- und Bundesebene immer informiert wird, wie die Basis vor Ort denkt.

Rentenerhöhungen, Gesundheitsreform, Integrations-, Bildungs- und Energiepolitik genauso wie Kommunale Themen sind unsere Plattform um mit allen sozialdemokratisch denkenden Menschen ins Gespräch zu kommen. Solltest Du, sollten Sie dazu beitragen wollen, diese Gesellschaft mit uns verbessern zu wollen, so besuchen Sie unsere nächste Veranstaltung und diskutieren mit uns.

Nur im stetigen Dialog können wir verantwortungsvolle Arbeit leisten – HILF – helfen Sie mit!!

Stella Kirgiane-Efremidis

 

Facebook SPD Weinheim

Folgen Sie uns in facebook...

 

News

25.05.2019 06:07 Jetzt SPD wählen! Für ein soziales Europa.
Wir wollen das freie, das starke und soziale Europa. Und klar sind wir auch im Kampf gegen Rechts. Die Konservativen sind es nicht. Mit ihrem Europa der Banken und Konzerne haben sie die Rechtspopulisten stark gemacht. Die SPD steht für ein Europa für die Menschen. Wir wollen: …das soziale Europa. Mit Mindestlöhnen, von denen man leben

24.05.2019 13:07 Nach May-Rücktritt: Neuwahlen, keine Hinterzimmer-Deals
Premierministerin Theresa May hat heute ihren Rücktritt angekündigt. Für Fraktionsvize Achim Post ist das ein lange überfälliger Schritt. Der Verhalten der konservativen Partei im Brexit-Prozess sei unwürdig. „Der Rücktritt von Premierministerin May ist überfällig, kommt aber viel zu spät. Mit ihrem nicht enden wollenden Starrsinn hat Theresa May einen politischen Scherbenhaufen angerichtet. Das Brexit-Chaos, das die

21.05.2019 14:18 Strache-Video zeigt: Rechtspopulisten sind Meister der Mauschelei
Für Carsten Schneider zeigen die Enthüllungen in Österreich nur die wahre Haltung der Rechtspopulisten zum Rechtsstaat. Auch in Deutschland habe die AfD endlich ihren eigenen Spendenskandal aufzuklären. „Statt diesen Ausverkauf des Rechtsstaates zu verurteilen, verharmlost die AfD den Vorgang. Jörg Meuthen bewertet das Verhalten des österreichischen Vize-Kanzlers als „singulären Fehltritt“ und kündigt auch für die Zukunft eine enge Zusammenarbeit mit

Ein Service von websozis.info