Landtagsabgeordneter Cuny bei der SPD-AG 60 plus

Der Stellvertretende Vorsitzende der Weinheimer SPD-Senioren, Eckhard Pfisterer, begrüßte die rund 25 Teilnehmenden an der Mai-Monatsversammlung der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60 plus und überbrachte die Grüße des Vorsitzenden, Stadtrat Hans Georg Junginger, der urlaubsbedingt nicht anwesend sein konnte. Referent des Abends war MdL Sebastian Cuny der unter dem Motto „Europa geht uns alle an“ die Entwicklung der europäischen Gemeinschaft und die Herausforderungen im Rahmen der Weltpolitik skizzierte.

Cuny betonte zunächst die wirtschaftliche Bedeutung der EU für Deutschland und Baden-Württemberg. Darüber hinaus sei die EU ein europäisches Friedensprojekt. Vor dem Hintergrund der Gräber von Verdun könne man die Bedeutung von Verhandlungslösungen nicht überbewerten. Spätestens seit dem Angriffskrieg auf die Ukraine müsse dieser Verdienst der Europäischen Integration besonders gewürdigt werden. Weiterhin unterstrich er die Rolle der EU als Demokratieprojekt. Statt Demokratiedefizite zu beklagen, wie dies von Seiten der AfD geschehe, solle vielmehr die positive Rolle des Europäischen Parlaments betont werden. „Die AfD will zurück zu einem Europa der Nationalstaaten, einem Europa des Nebeneinanders, das viel zu oft zu einem Europa des Gegeneinanders wurde. Die SPD strebt dagegen ein Europa des demokratischen Miteinanders an“, so Cuny.

Die anschließende Diskussion wurde von Stadtrat Prof. Dr. Large moderiert und durch die Frage eingeleitet, wie es gelingen könne, den Stadtpartnerschaften eine neue Dynamik zu verleihen. Cuny bekräftigte die Bedeutung der Partnerschaften und nannte als leuchtendes Vorbild die lebendige Jumelage zwischen Edingen-Neckarhausen und Plouguerneau. Die nachfolgenden Wortbeiträge bezogen sich auf ein weites Spektrum von Themen, wie beispielsweise die rechte Koalition in den Niederlanden, die Kritik an der Effizienz europäischer Institutionen sowie die Chancen und Risiken einer EU-Erweiterung. Cuny unterstrich die Gefahr einfacher Lösungen, wie diese von der AfD propagiert würden. Solche Aussagen ließen sich zwar gut über die sozialen Medien vermarkten und wirkten auf Einzelne durchaus unterhaltsam. Wesentlich sei es jedoch, nahe bei den Menschen zu sein und im direkten Gespräch durch ein persönliches Bekenntnis für Europa einzustehen.

 
Jahreshauptversammlung der SPD Rhein-Neckar in Mauer: „Gemeinsam und gestärkt in den Kommunal- und Europawahlkampf”

Mauer. Knapp 80 Delegierte der Ortsvereine der SPD Rhein-Neckar trafen sich vergangenen Samstag bei bestem Frühlingswetter zur Jahreshauptversammlung der SPD Rhein-Neckar in der frisch sanierten Sport- und Kulturhalle in Mauer. Wichtigster Bestandteil der diesjährigen Jahreshauptversammlung waren der Auftakt zum Wahlkampf für die Kommunal- und Europawahlen, der Bericht des Kreisvorstands sowie die Neuwahlen der Kommissionen der SPD Rhein-Neckar. Heiko Braun als Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Mauer sowie Bürgermeister John Ehret begrüßten die SPD-Delegierten aus dem gesamten Rhein-Neckar-Kreis in Mauer.

 
Großkundgebung mit Katarina Barley & Olaf Scholz | Sa, 18. Mai in Karlsruhe

In der heißen Wahlkampfphase der Europawahl kommt die SPD-Spitzenkandidatin zur Europawahl Katarina Barley zu einer Großkundgebung nach Karlsruhe. Mit dabei sind unsere Parteivorsitzende Saskia Esken, Generalsekretär Kevin Kühnert, Bundeskanzler Olaf Scholz, unser baden-württembergischer Spitzenkandidat zur Europawahl René Repasi und unser Landes- und Fraktionsvorsitzender Andreas Stoch.

Wann?
Samstag, 18. Mai, 15:00 Uhr (Einlass ab 14:00)

Wo?
Marktplatz, 76133 Karlsruhe


Die Veranstaltung ist offen für alle. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 
Politischer Aperitif mit Jürgen Osuchowski

Nachdem der Politische Aperitif im März im Rahmen der Vernissage zur Ausstellung „Weinheim urban sketches“ gereicht wurde, steht der nächste Termin ganz unter dem Zeichen der Musik. Jürgen Osuchowski wird am 24. Mai 2024 erstmalig in Weinheim mit einem kleinen Programm Gitarre solo auf der akustischen Gitarre zu hören sei. Auf dem Programm stehen Werke aus den Genres Pop, Rock, Bossa Nova und Klassik.

Willkommen sind wie immer Menschen mit und ohne Parteibuch, die das offene Gespräch über Politik und Kultur bei einem guten Glas schätzen. Los geht es wie immer um 18.30 Uhr im SPD-Büro in der Hauptstraße 128. Eine Anmeldung unter rudolf.large@spd-weinheim.de erleichtert die Planung. Die Teilnahme ist jedoch auch spontan möglich.

 
GeMA1nsam für gute Arbeit in einem starken Land
Eine Menschenmenge auf einem öffentlichen Platz, einige schwenken SPD-Fahnen. Unten steht in weißer Schrift: "#geMA1nsam". Oben rechts in weiß das Logo der SPD Baden-Württemberg.

Wir stehen an der Seite der Gewerkschaften – 365 Tage im Jahr. Wir kämpfen mit euch

  1. für höhere Tarifbindung. Denn gute Arbeit und faire Löhne gibt es nur mit Tarifvertrag!
  2. für den Erhalt von Arbeitsplätzen. In Baden-Württemberg müssen wir insbesondere die vielen Arbeitsplätze in der Industrie sichern!
  3. für starke Mitbestimmung. In Zeiten des Wandels brauchen Beschäftigte eine starke Vertretung!
  4. für bessere Förderung von Fachkräften. Unsere Zukunft liegt in den Händen und Köpfen gut ausgebildeter Menschen!
  5. für sichere und gute Renten. Wer sein Leben lang gearbeitet hat, muss gut von der Rente leben können!
 
Wahlkampfauftakt SPD Weinheim

Am 9. Juni stehen eine Vielzahl an Wahlen an und wir sind bereit. Bereit mit unserem starken Team rauszugehen, bereit unser Wahlprogramm vorzustellen und bereit, um jede Stimme zu kämpfen. Am Samstag, dem 4. Mai möchten wir dafür gemeinsam mit dir den Startschuss geben. Um 17 Uhr werden wir uns dazu im ehemaligen Unicum in der Hauptstraße 107 treffen. Dort werden die Kandidierenden eine Plattform bekommen sich vorzustellen, wir werden auf unsere Programmatik eingehen und euch auch noch unsere Kampagne samt Material näherbringen. Der Nachmittag wird musikalisch von Anke Helfrich umrahmt. Das Kommen lohnt sich daher in doppelter Hinsicht und wir freuen uns auf Dich.

 
Blick nach Berlin: Tarifstärkungsgesetz, Startchancen-Programm und gegen Gehsteigbelästigungen

Für faire Löhne und gute Arbeitsbedingungen: Tarifvertragsgesetz ist 75 Jahre alt!

Am 9. April 2024 feierte das Tarifvertragsgesetz sein 75-jähriges Bestehen. Seit seiner Einführung im Jahr 1949 legt es die Rahmenbedingungen für Tarifverhandlungen zwischen Unternehmen und Gewerkschaften fest. Diese Tarifverträge sind seit jeher Garanten für faire Löhne und gute Arbeitsbedingungen, und sie spielen eine entscheidende Rolle bei der sozial-ökologischen und digitalen Transformation unserer Wirtschaftsordnung.

 
Gelungener Auftakt in die heiße Wahlkampf-Phase
Bundesinnnenministerin Nancy Faeser lächelt an einem Rednerpult vor einem roten Hintergrund.

Am 20. April haben wir mit vielen engagierten Genoss:innen und Bundesinnenministerin Nancy Faeser in Wiesloch unseren Auftakt in die heiße Phase des Europa- und Kommunalwahlkampfes begangen. Unser Spitzenkandidat René Repasi machte deutlich, um welche Errungenschaften der Europäischen Union es im anstehenden Wahlkampf zu kämpfen gilt: "Europa schützt die Demokratie, Europa steht für die offenen Grenzen und Europa ist gebaut auf den Werten von Toleranz und Rechtsstaatlichkeit - alles Dinge, die die Rechtspopulist:innen ablehnen. Sie wollen Europa abbauen und schleifen - das können und werden wir nicht zulassen!".

 

Facebook SPD Weinheim

Folgen Sie uns in facebook...

Aktuelle Termine

Aktuelle Termine

23.05.2024, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Pizza und Politik, Schlosspark Weinheim

24.05.2024, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Politischer Aperitif mit Jürgen Osuchowski, SPD-Büro in der Hauptstraße 128

09.06.2024
Kommunal- und Europawahl,

10.06.2024
Präsidium zur Europawahl, digital

15.06.2024, 09:30 Uhr
Landesvorstand, digital

Alle Termine