Landtagsabgeordneter Cuny bei der SPD-AG 60 plus

Der Stellvertretende Vorsitzende der Weinheimer SPD-Senioren, Eckhard Pfisterer, begrüßte die rund 25 Teilnehmenden an der Mai-Monatsversammlung der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60 plus und überbrachte die Grüße des Vorsitzenden, Stadtrat Hans Georg Junginger, der urlaubsbedingt nicht anwesend sein konnte. Referent des Abends war MdL Sebastian Cuny der unter dem Motto „Europa geht uns alle an“ die Entwicklung der europäischen Gemeinschaft und die Herausforderungen im Rahmen der Weltpolitik skizzierte.

Cuny betonte zunächst die wirtschaftliche Bedeutung der EU für Deutschland und Baden-Württemberg. Darüber hinaus sei die EU ein europäisches Friedensprojekt. Vor dem Hintergrund der Gräber von Verdun könne man die Bedeutung von Verhandlungslösungen nicht überbewerten. Spätestens seit dem Angriffskrieg auf die Ukraine müsse dieser Verdienst der Europäischen Integration besonders gewürdigt werden. Weiterhin unterstrich er die Rolle der EU als Demokratieprojekt. Statt Demokratiedefizite zu beklagen, wie dies von Seiten der AfD geschehe, solle vielmehr die positive Rolle des Europäischen Parlaments betont werden. „Die AfD will zurück zu einem Europa der Nationalstaaten, einem Europa des Nebeneinanders, das viel zu oft zu einem Europa des Gegeneinanders wurde. Die SPD strebt dagegen ein Europa des demokratischen Miteinanders an“, so Cuny.

Die anschließende Diskussion wurde von Stadtrat Prof. Dr. Large moderiert und durch die Frage eingeleitet, wie es gelingen könne, den Stadtpartnerschaften eine neue Dynamik zu verleihen. Cuny bekräftigte die Bedeutung der Partnerschaften und nannte als leuchtendes Vorbild die lebendige Jumelage zwischen Edingen-Neckarhausen und Plouguerneau. Die nachfolgenden Wortbeiträge bezogen sich auf ein weites Spektrum von Themen, wie beispielsweise die rechte Koalition in den Niederlanden, die Kritik an der Effizienz europäischer Institutionen sowie die Chancen und Risiken einer EU-Erweiterung. Cuny unterstrich die Gefahr einfacher Lösungen, wie diese von der AfD propagiert würden. Solche Aussagen ließen sich zwar gut über die sozialen Medien vermarkten und wirkten auf Einzelne durchaus unterhaltsam. Wesentlich sei es jedoch, nahe bei den Menschen zu sein und im direkten Gespräch durch ein persönliches Bekenntnis für Europa einzustehen.

 
Veranstaltungsprogramm der AG SPD 60 plus im ersten Halbjahr 2024

Die AG SPD 60 plus ist eine der insgesamt 11 Arbeitsgemeinschaften der SPD. Ziel der Arbeitsgemeinschaft ist es, die Interessen der Älteren innerhalb und außerhalb der SPD zu vertreten, das Engagement der Älteren zu fördern und Menschen für die sozialdemokratische Programmatik zu gewinnen. Der Arbeitsgemeinschaft SPD 60 plus gehören automatisch alle SPD-Mitglieder ab dem 60. Lebensjahr an. Darüber hinaus sind Nicht-Parteimitglieder zur Mitarbeit eingeladen.

60 plus-Gliederungen gibt es auf allen Ebenen der SPD von der Bundesebene bis zur Ortsvereinsebene. Die AG SPD 60 plus der Weinheimer SPD hält an jedem 3. Freitag im Monat eine Versammlung zu unterschiedlichen Sachthemen ab. Die Monatsversammlungen finden von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr im Nebenzimmer des Restaurants „Beim Alex“ in der Breslauer Straße statt. Daneben werden Ausflüge und gesellige Veranstaltungen angeboten.

Für das erste Halbjahr sind die folgenden Veranstaltungen vom derzeit zwölfköpfigen Vorstand geplant:

  • 19.01.2024: Vortrag von Physiotherapeut Thilo Füller
  • 16.02.2024: Bericht der Fraktionsvorsitzenden Stella Kirgiane-Efremidou zur Kommunalwahl
  • 15.03.2024: Vortrag des Bundesvorsitzenden der AG SPD 60 Plus, Lothar Binding
  • 19.04.2024: Jahreshauptversammlung mit OB a.D. Heiner Bernhard
  • 17.05.2024: Vortrag von Sebastian Cuny MdL zur Europawahl am 9. Juni
  • 05.06.2024: Boule-Spielen bei den Boule-Freunden in der Cavaillonstraße (Anmeldung erforderlich)
  • 21.06.2024: Nachlese der Kommunalwahl durch Hans Georg Junginger
  • 28.06.2024: Weinprobe bei der Winzergenossenschaft in Schriesheim (Anmeldung erforderlich)

Weitere Informationen beim Vorsitzenden der AG SPD 60 plus, Hans Georg Junginger, unter der Telefonnummer 06201/66211.

 
Grillfest der SPD-Senioren

Am Samstag, den 19.08.2023 feiert die AG 60 plus der Weinheimer SPD unter Leitung von Hans Georg Junginger ihr traditionelles Grillfest bei den Boulefreunden in der Cavaillonstraße 74/75.

Ab 15.00 h soll mit reichhaltigen Getränken, Grillgut und vielen Salaten sowie guter Unterhaltung gefeiert werden. Der Teilnehmerbeitrag beläuft sich auf 18,- €.

Weitere Interessenten sind eingeladen.

 
Politischer Aperitif der SPD – freitags im Büro

Die kommunalpolitische Diskussion der letzten Wochen wurde wesentlich von den beabsichtigten oder verworfenen Bauvorhaben in Weinheim bestimmt. Allmendäcker, Hotel am See und Anschlussunterbringung sind nur einige Stichworte zu dieser Thematik. Doch auch kulturelle Ereignisse und andere politische Einzelentscheidungen liefern reichlich Gesprächsstoff für den nächsten Politischen Aperitif, der am Freitag, 24. März 2023, im SPD-Büro in der Hauptstraße 128 gereicht wird. Eingeladen sind ab 18.30 Uhr Menschen mit und ohne Parteibuch, die das offene Gespräch bei einem guten Glas schätzen. Eine Anmeldung unter rudolf.large@spd-weinheim.de erleichtert die Planung. Die Teilnahme ist jedoch auch spontan möglich.

 

Facebook SPD Weinheim

Folgen Sie uns in facebook...

Aktuelle Termine

Aktuelle Termine

24.07.2024, 18:30 Uhr
AfA-Austausch mit Erik von Malottki, Stuttgart

26.07.2024, 00:00 Uhr - 20:00 Uhr
Fünf Jahre Politischer Aperitif, SPD-Büro, Weinheim, Hauptstraße 128

01.09.2024
Landtagswahl Sachsen und Thüringen,

02.09.2024, 18:30 Uhr
AfA Landesvorstand, digital

07.09.2024, 10:00 Uhr
AfA Klausur, Stuttgart

Alle Termine